UVP Temelin 3&4

Fachstellungnahme im UVP Scoping-Verfahren

Das Ökologie-Institut erstellt gemeinsam mit Partnern eine Fachstellungnahme zum Vorschlag der Tschechischen Betreiber (CEZ) für die Umweltverträglichkeitserklärung zum Vorhaben zwei weitere KKW Blöcke in Temelin zu errichten.

Geplant ist bis zum Jahr 2020 zwei Reaktoren der sogenannten Generation III in Temelin zu errichten. Bisher sind solche Reaktoren noch nicht in Betrieb. In der Atomindustrie gelten diese Reaktoren als sicherheitstechnisch wesentlich besser als die derzeit in Betrieb befindlichen. Die meisten dieser Reaktoren gibt es derzeit nur am Papier, die Entwicklung steht also eher am Anfang. Bisher sind einige Vorläufermodelle in Betrieb.
In Europa werden derzeit zwei Exemplare gebaut: einer in Finnland und einer in Frankreich, wobei bereits eine Reihe von Problemen und Verzögerungen aufgetreten sind.
In der Fachstellungnahme zum Vorverfahren werden Anforderungen an das UVP Dokument formuliert , die eine seriöse Diskussion der vorgeschlagenen Reaktortypen und die Beurteilung möglicher grenzüberschreitender Auswirkungen erlauben sollen.

Die Vorschlag von CEZ zum Inhalt der UVP steht auf der Webseite des Umweltbundesamts zur Verfügung.

Laufzeit: 2008.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 31
Email:

AuftraggeberInnen

  • Umweltbundesamt; UBA

PartnerInnen

  • Helmut Hirsch; Scientific Consultant
  • Universität für Bodenkultur; Department Wasser - Atmosphäre - Umwelt; Inst. f. Meteorologie

Bericht

Mehr im Internet: