EcoMonte

Umweltmanagement für das Große Walsertal

Im Sommer 2001 hat die EU-Kommission den von der »Regio Großes Walsertal« (mit Unterstützung des Ökologie-Instituts) eingereichten Projektantrag genehmigt. Innerhalb der nächsten drei Jahre werden in den beiden Projektbereichen Energie und Tourismus Meilensteine gesetzt: durch die Entwicklung der sechs Gemeinden des Tales zu energieeffizienten Kommunen; durch die Umsetzung des »Umweltzeichens für Tourismusbetriebe« und des Qualitätslabels »Partnerbetrieb Biosphärenpark« und durch eine Fülle konkreter Projekte (»Abenteuer Biosphärenpark«, »Lawinenlehrpfad«, »Wanderbus« etc). Garniert wird das Ganze durch Weiterbildungsangebote für die Bevölkerung vor Ort und einen forcierten internationalen Erfahrungsaustausch. Hintergrund des Projekts: Seit Anfang 2001 firmiert das Große Walsertal als UNESCO-Biosphärenpark. Mit dieser Auszeichnung im Rücken soll die wirtschaftliche Entwicklung des Tales durch konkrete nachhaltige Projekte gestärkt werden. Das Ökologie-Institut unterstützt den Projektträger »Regio Großes Walsertal« in den Bereichen Projektmanagement, nachhaltiger Tourismus, Marketing und Kommunikation.

Laufzeit: 2001 bis 2004.
Großwalsertal

Kontakt

Tel: +43/5574/520 85-15
Email:

AuftraggeberInnen

  • Regio Großes Walsertal; Geschäftsstelle Biosphärenpark

PartnerInnen

  • SSWP - Scherer Schnell Walser & Partner

Mehr im Internet: