Umweltfreundliche Gastlichkeit im Salzburger Land

Ideenwettbewerb Bauernherbst 2008

Nachhaltig ausgerichtete regionale Veranstaltungen sind ökonomisch erfolgreich. Die Praxis zeigt, dass Umweltschutz Qualitätssteigerung bedeutet und zufriedene Gäste zu einer Umsatzsteigerung führen.

Das Land Salzburg schreibt in Zusammenarbeit mit der SalzburgerLand Tourismus GmbH und dem Österreichischen Ökologie-Institut - nach der erfolgreichen Pilotphase im Jahr 2007 - auch heuer im Rahmen des Bauernherbstes einen Ideenwettbewerb zum Thema "Umweltfreundliche Gastlichkeit" aus. Im Mittelpunkt der Initiative stehen die Themen Abfallvermeidung und Abfalltrennung, regionale Herkunft und Qualität der Lebensmittel sowie umweltfreundliche Mobilitätsangebote. Bauernherbst-Veranstaltungen, die besonders umweltfreundlich organisiert werden, erhalten Beratung und Unterstützung für die Umsetzung ihrer Ideen. Eine fachkundige Jury wird im Herbst 2008 besonders erfolgreiche und innovative Bauernherbstveranstaltungen auszeichnen.

Begleitend zur organisatorischen Abwicklung des Ideenwettbewerbs wurde das Österreichische Ökologie-Institut mit der Qualifizierung der Salzburger Abfall- und Umweltberater im "Green Event Management" beauftragt. Die bestehenden Förderinstrumente werden aktualisiert und angepasst.

Laufzeit: 2008.
Festgemeinde

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 01
Email:

AuftraggeberInnen

  • Amt der Salzburger Landesregierung; Abt.16 Umweltschutz

Mehr im Internet: