Zehn Gebote der Veränderung

Nachhaltige Regionalentwicklung durch Selbstorganisationsprozesse in der Bodensee-Region

Zahlreiche Initiativen sind im Bereich der nachhaltigen Regionalentwicklung aktiv. Das Projektteam hat ein Modell zur Funktionsweise solcher Initiativen entwickelt, das auf Theorien des betrieblichen Managements, der Selbstorganisation und der politischen Steuerung und Planung gründet. Mit dem Modell als Basis und der Analyse von drei exemplarischen Regionalentwicklungsinitiativen wurden typische Handlungsmuster identifiziert und daraus Zehn Gebote des regionalen
Veränderungsmanagements abgeleitet.

Laufzeit: 1999 bis 2001.

Kontakt

Tel: +43/5574/520 85-15
Email:

AuftraggeberInnen

  • Bodensee-Stiftung (D)
  • Büro für Zukunftsfragen des Landes Vorarlberg
  • Walker - Projekt & Partner AG (CH)

Gefördert von

  • EU Interreg II

PartnerInnen

  • Institut für öffentliche Dienstleistungen und Tourismus der Universität St. Gallen
  • Scherer, Schnell, Walser & Partner - Büro für Kommunal- und Regionalentwicklung