Die wahren Kosten der Kernenergie

Bei Entscheidungen bzgl. der Ausrichtung der Energiepolitik verschiedener Länder inklusive der Rolle, die Kernenergie im Energiemix einnehmen kann/soll, spielt die Kostenfrage eine erhebliche Rolle. In diesem Zusammenhang wird häufig das Argument verwendet, dass Kernenergie besonders günstige Produktionskosten aufweise. In den Kostenkalkulationen, die dieser Argumentation zu Grunde liegen, werden aber wesentliche Aspekte vernachlässigt: externe Kosten und Subventionen der Kernenergie, die nicht in den Endpreis einfließen und so zu einer verzerrten Marktsituation führen.

In der von der Wiener Umweltanwaltschaft beauftragen Studie wird ein allgemein verständlicher Überblick über die wichtigsten Aspekte des Themenfeldes "Kosten der Kernenergie" geboten, um Hintergründe für eine fundierte Argumentation zu diesem komplexen Thema zu bieten. Der Fokus liegt auf Kosten bei schweren Unfällen und für den Neubau.

Laufzeit: 2012 bis 2013.
die wahren kosten der kernenergie

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 31
Email:

Gefördert von

  • Wiener Umweltanwaltschaft

Bericht