Stroh kompakt

Stroh als Dämmstoff im vorgefertigten Holzbau

Aus nachwachsenden Rohstoffen neue Produkte zu entwickeln hat viele Vorteile: nachwachsende Rohstoffe sind ökologisch sinnvoll und kostengünstig. Sie sind lokal verfügbar und tragen zur regionalen Wertschöpfung bei. Von der Produktidee bis zur Markteinführung sind jedoch viele Entwicklungsschritte notwendig: die Rohstoffherstellung muss gesichert sein, Verfahren für die Verarbeitung entwickelt, zuverlässige LieferantInnen, AbnehmerInnen und Verarbeitungsbetriebe gefunden und die Logistik aufgebaut werden. Bei Stroh kompakt wurde ein Produktionsverfahren für den Einsatz des Strohdämmstoffes im vorgefertigten Wohnbau entwickelt und die Qualitätsanforderungen für den «Strohkleinballen-Dämmstoff» festgelegt. Zu Beginn suchte das Ökologie-Institut nach geeigneten AkteurInnen, um ein Produktions- netzwerk aufzubauen. In Form von Interviews, Workshops und Informationsveranstaltungen wurden die Rahmenbedingungen für Herstellung, Logistik und Verarbeitung der Rohstoffe festgelegt. Bauherren/frauen wurden gefunden, um das Verfahren praktisch anwenden zu können. Das Stroh wurde in einem Zimmereibetrieb in die Holzbaurahmen eingebracht und verschlossen auf der Baustelle zusammengesetzt. Die in diesem Verfahren entwickelten Qualitätsstandards für die Strohballendämmung in der Holzfertigteilbauweise sind nun Grundlage für die EU-Zertifizierung. Für Verbreitung der Produktidee sorgte das Ökologie-Institut: Die Inhalte wurden zielgruppengerecht für Archtitektur, Bauträger und Zimmereibetriebe aufbereitet. In einem weiteren Schritt soll nun gemeinsam mit dem Baustoffhandel der Strohkleinballen zertifiziert werden und dann der Dämmstoff im Handel erhältlich sein.

Laufzeit: 2001 bis 2003.
Strohball

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 01
Email:

Auftraggeber

  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie; BMVIT; Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien
  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie; BMVIT; Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien

Partner

  • AGRAR Plus GesmbH
  • ConsultS Büro für nachhaltiges Bauen, Passivhaus & Stadtökologie
  • Haus der Baubiologie InformationsZentrum für Bauen, Wohnen und Gesundheit; Verein Biologisches und Ökologisches Bauen
  • Holzbau Unfried GmbH

Mehr im Internet: