Elektro- und Elektronikaltgeräte im Raum Bruck/Leitha

Rahmenbedingungen für einen grenzüberschreitenden sozialökonomischen Betrieb

Seit 1998 reparieren bzw. entsorgen ehemals Langzeitarbeitslose alte Elektrogeräte, Fernsehapparate und Videogeräte im Wiener Reparatur- und Service-Zentrum (R.U.S.Z). Das Ökologie-Institut erhob für den Energiepark Bruck an der Leitha, unter welchen Rahmenbedingungen ein solches Reparatur- und Servicezentrum im Bezirk oder auch grenzüberschreitend möglich ist. Recherchiert wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Österreich, Ungarn und in der Slowakei betreffend Abfallwirtschaft, die regionale Organisation der Abfallwirtschaft sowie welches Know-how zum Aufbau notwendig wäre.
Aufbauend auf den Recherchen werden verschiedene Szenarien für ein virtuelles BruckerReparaturUndServiceZentrum (BRUSZ) entwickelt. Fragen wie: "Vor welchen Einflüssen und Problemen steht ein solcher Betrieb? Welcher Nutzen wird in welchen Bereichen durch Reparatur- bzw. Schadstoffentfrachtungstätigkeiten gestiftet und wem kommt dieser zugute?" werden erläutert.

Sozioökonomische Betriebe (SÖB), wie das R.U.S.Z unterstützen mit zeitlich befristeten Arbeitsplätzen Langzeitarbeitslose auf dem Weg in den Arbeitsmarkt. Dabei werden die Personen intensiv sozialpädagogisch betreut. In der Reparatur- und Demontage von Elektroaltgeräten sind verschiedene SÖB schon seit Jahren erfolgreich. In Wien wird mit knapp 80 Arbeitskräften im R.U.S.Z repariert und im Tochterbetrieb D.R.Z demontiert. Der ökologische Nutzen von SÖB im Bereich Reparatur und Demontage zeigt sich in der Verlängerung der Produktnutzungsdauer und der damit verbundenen Verringerung des Ressourceneinsatzes ebenso wie in der gezielten Entfernung von Schadstoffen aus dem Abfallstrom und der fachgerechten Entsorgung durch befugte Behandler. SÖB wirken also sowohl im ökologischen als auch wirtschaftlich-sozialen Bereich und damit wahrlich nachhaltig.

Laufzeit: 2004 bis 2005.
Reparieren

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 00
Email:

AuftraggeberInnen

  • Energiepark Bruck an der Leitha

Bericht

Mehr im Internet: