Rasterfahndung zur Erholung

Das »Informationssystem Erholungsraum Niederösterreich« etabliert sich als Pilotprojekt

Als »Quantensprung in der Raumplanung« bezeichnet der Leiter der niederösterreichischen Umweltabteilung das Netz, das quasi für jeden Flecken Landschaft die »Rasterfahndung« nach allen relevanten Daten zur Erholungsnutzung zur Verfügung stellt. Im positiven Sinn: Denn so können alle für die Planung wichtigen Gruppen aus Tourismus, Wirtschaft, Naturschutz, Verkehr usw. frühzeitig Qualitätssicherung betreiben. Nach dem erfolgreichen Einsatz in der Pilotregion Wiener Umland wird das System nun für das gesamte Bundesland weiterentwickelt.

Laufzeit: 2000.

Kontakt

Tel: +43/6991/051 53 83
Email:

Auftraggeber

  • BMWV
  • Niederösterreichische Landesregierung

Partner

  • Institut für Pflanzenphysiologie