Konzept UVP für neues Kernkraftwerk in Litauen

Das Österreichische Ökologie-Institut erarbeitet eine Fachstellungnahme zum UVP Konzept für das in Litauen geplante neue Kernkraftwerk.

Das KKW soll in Ignalina errichtet werden, wo bereits zwei Reaktorblöcke vom Typ RBMK (gleicher Typ wie Tschernobyl) stehen. Das neue KKW ist als Ersatz für Ignalina 1/2 gedacht, da der erste Block bereits stillgelegt ist und der zweite Ende 2009 abgeschaltet wird. Leider meint die Regierung in Litauen, dass nur ein neues KKW die benötigte Elektrizität bereitstellen könne.

Die Unterlage zum Verfahren finden Sie auf der Website von Lietuvos Energija

Laufzeit: 2007 bis 2008.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 31
Email:

AuftraggeberInnen

  • Lebensministerium, Nuklearkoordination

Bericht