Abfallvermeidung im österreichischen Lebensmittelgroßhandel

Im österreichischen Lebensmittelgroßhandel werden Lebensmittel im Umfang von rd. 8,5 Mrd. Euro umgesetzt. Der Wert der Waren, die zugekauft werden, beläuft sich dabei auf rd. 7,6 Mrd. Euro. Der Lebensmittelgroßhandel umfasst rd. 900 Unternehmen österreichweit und beschäftigt rd. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Unternehmen des Lebensmittelgroßhandels setzten bereits Maßnahmen zur Lebensmittelabfallvermeidung und versuchen so effizient wie möglich zu arbeiten. Der Verderb an Lebensmitteln beträgt hier rd. 0,3 % gemessen am Warenzukauf und ist bereits sehr niedrig. Allerdings entstehen immer noch rd. 10.300 Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle pro Jahr. Jedes Kilogramm an vermiedenen Lebensmittelabfällen hat ökologische und soziale Konsequenzen. Durch weitere Umsetzung von Maßnahmen gegen Lebensmittelabfälle können diese großteils vermieden werden.

Laufzeit: 2018 bis 2019.
Abfallvermeidung im öst. Lebensmittelgroßhandel

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 02
Email:

Gefördert von

  • Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen

PartnerInnen

  • Kastner GroßhandelsgesmbH Nah & Frisch
  • WWF

Infos