Atommüll in den Nachbarländern

Wie behandelt und lagert man radioaktive Abfälle?

Seit es schwieriger wird, Atommüll zu exportieren, setzen die meisten Länder auf Zwischenlagerung. Endlager für hochaktiven Müll sind weltweit nicht mehr verfügbar. Technische Probleme wie Wassereinbrüche, Stolleneinsturz und Bebengefahren werden ebenso untersucht wie finanzielle, gesellschaftliche und rechtliche Aspekte in den einzelnen Ländern. Analysiert werden auch die Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung und der Einflußnahme auf die Sicherheit der Verfahren und Anlagen.

Laufzeit: 1999 bis 2000.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 31
Email:

Auftraggeber

  • BMUJF